Microsoft verlängert mit Navteq - neue Suchdienste

Dienstag, 16. Oktober 2007 10:08
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: A0B7FY) hat sein bestehendes Abkommen mit dem amerikanischen GPS- und Kartenspezialist Navteq verlängert. Demnach wird Microsoft weiterhin auf die Echtzeitdaten von Navteq Traffic zurückgreifen können.

Microsoft setzt insbesondere bei seinen Diensten MSN Direct, sowie den Anwendungen Streets & Trips, Windows Live Local, Microsoft Automotive und Live Search for Windows Mobile auf Daten aus dem Hause Navteq. Über finanzielle Details sowie über die Vertragslaufzeit des mehrjährigen Abkommens wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Navigation

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...