Microsoft unterstützt Novells Linux-Plattform

Freitag, 3. November 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) wird künftig mit dem Linux-Spezialisten Novell (Nasdaq: NOVL, WKN: 873019) zusammenarbeiten.

Demnach wollen die beiden Firmen künftig Techniken weiterentwickeln, damit Windows-Anwender, die gleichzeitig auch Linux nutzen wollen, das Open Source-Betriebssystem auf dem gleichen Rechner ohne Probleme nutzen können. Darüber hinaus haben Microsoft und Novell eine Zusammenarbeit im Vertriebsbereich vereinbart. Über finanzielle Details des Abkommens wurde zunächst nichts bekannt. Die Vereinbarung zwischen Microsoft und Novell soll jedoch zunächst bis zum Jahr 2012 gelten.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Microsofts Vertriebsteam Geschäftskunden auch das Angebot offerieren, das Windows Betriebssystem als Teil eines umfassenden Support-Pakets zu lizenzieren. Dieses Paket deckt dann auch den Support für Novells Suse Linux Plattform ab.

Meldung gespeichert unter: Novell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...