Microsoft und Sun vertiefen Allianz

Donnerstag, 13. September 2007 08:38
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) dehnt seine Zusammenarbeit mit dem US-Software- und Server-Spezialisten Sun Microsystems (Nasdaq: JAVA, WKN: 871111) weiter aus. Sun wird demnach künftig als Windows Server OEM auftreten.

Daneben wird Sun künftig Microsofts Windows Server 2003 Software in seine x64 Server installieren. Die entsprechenden Maschinen mit dem vorinstallierten Windows-System werden innerhalb der nächsten 90 Tage verfügbar sein, heißt es bei Sun. Über finanzielle Details der Zusammenarbeit wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Windows Server

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...