Microsoft und Saflink entwickeln Sicherheitslösung

Montag, 20. Juni 2005 16:40
Microsoft Logo (2014)

BELLEVUE - Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) entwickelt gemeinsam mit dem Sicherheitsspezialisten Saflink mobile Sicherheitslösungen, um die Standards FIPS 201 und HSPD-12 zu unterstützen. Demnach wurden bereits erste Lösungen entwickelt und ausgeliefert. Saflink setzt in diesem Zusammenhang auf seine neue NetSign CAC Smart Card Technologie, welche speziell für den Einsatz mit Microsoft Windows Mobile 5.0 für Pocket PCs optimiert wurde.

Mit dem fertigen Endprodukt wollen beide Firmen vor allem den Sicherheitsmarkt im öffentlichen Sektor ansprechen. „Die wachsende Anzahl der Mobilfunknutzer innerhalb des Parlaments macht ein ausreichendes Sicherheitsnetzwerk für diese Mobilfunknutzer notwendig“, so Saflink-Manager Jeff Affuso.

Meldung gespeichert unter: Windows Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...