Microsoft und Novell bringen Virtualisierungslösung

Donnerstag, 11. September 2008 09:02
Microsoft_Hyper-V_logo.gif

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) und der Linux-Spezialist Novell bauen ihre Partnerschaft weiter aus und stellen eine gemeinsam entwickelte Virtualisierungslösung vor. Die neue Lösung sei für Systeme optimiert, die mit verschiedenen Betriebssystemen betrieben werden, heißt es.

Das gemeinsame Angebot umfasst Suse Linux Enterprise Server aus dem Hause Novell, welches für den Einsatz auf Windows Server 2008 Hyper-V optimiert wurde. Novell und Microsoft sehen in dem neuen Produktangebot einen wichtigen Schritt im Rahmen ihrer im November 2006 eingegangenen Partnerschaft. Das Original-Abkommen sieht eine Kooperation in den technischen Bereichen Virtualisierung, System-Management, Identity-Federation und bei der Kompatibilität von Dokumentformaten vor.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...