Microsoft und Nokia im Aufwind: Windows Phone auf Rekordhoch

Mobile-Betriebssysteme

Mittwoch, 8. Januar 2014 09:52
Microsoft_white.gif

RESTON (IT-Times) - Microsoft und die finnische Nokia können sich freuen. Im vierten Quartal erreichte der Absatz von Windows Phone Smartphones ein neues Rekordhoch, wie sich Communications Director Christopher Flores gegenüber dem Branchendienst TechRadar äußerte.

Insbesondere im diesjährigen Feiertagsgeschäft schnitten Windows Phone Telefone besonders gut ab, insbesondere in der Weihnachtswoche habe sich der Absatz von Windows Phone Verkäufe verdoppelt, heißt es. Windows Phone festigte dabei seine Position als eines der führenden Smartphone-Betriebssysteme. Insgesamt konnte Windows Phone im dritten Quartal 2013 um 156 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen und gilt inzwischen in 14 Märkten als das zweitgrößte Mobile-Betriebssystem hinter Android. Das heißt, Windows Phone ist in diesen Märkten bereits an Apples iOS vorbeigezogen. Insgesamt verkauften sich Windows Phone Telefone im dritten Quartal 2013 in 24 Märkten besser als das iPhone, so Flores. Detaillierte Zahlen für die einzelnen Regionen wollte der Microsoft-Manager aber nicht nennen.

Damit ist Windows Phone aktuell die am schnellsten wachsende Mobile-Plattform überhaupt. Laut Flores will Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) sowohl den low-end als auch den high-end Markt attackieren. An dieser Strategie soll sich auch nichts ändern, wenn die Übernahme der Mobile-Sparte von Nokia abgeschlossen ist, so der Manager. (ami)

Länder, in denen sich Windows Phone besser verkauft als das iPhone:

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...