Microsoft: Umbruch im Management - ehemaliger Skype-Chef geht

Änderungen im Top-Management

Montag, 3. März 2014 09:25
Microsoft_white.gif

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft steht offenbar vor einem größeren Management-Umbau. US-Medienberichten zufolge werden mit Tony Bates und Tami Reller zwei Top-Manager das Unternehmen verlassen.

Es dürfte der größte Management-Umbau sein, seit Microsoft Satya Nadella zum Firmenchef und Nachfolger von Steve Ballmer berufen hat. Wie der Branchendienst Re/code erfahren haben will, wird der ehemalige Skype CEO Tony Bates, der bislang für die Geschäftsentwicklung verantwortlich war, den Windows-Hersteller mit sofortiger Wirkung verlassen. Bates wurden zuvor ebenfalls gute Chancen auf den CEO-Posten eingeräumt. Vorerst soll der Strategie-Manager Eric Rudder temporär die Aufgaben von Bates übernehmen. Der Marketing-Manager Chris Capossela soll vorerst Tami Reller ersetzen. Reller war eine der wenigen Top-Managerin bei Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) und leitete mit das Windows-Geschäft.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...