Microsoft stellt Windows Phone 7 vor

Montag, 15. Februar 2010 15:57
Microsoft_Windows_Phone.gif

BARCELONA (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona ein Upgrade seines bisherigen Handy-Betriebssystems Windows Mobile 6.5 vorgestellt. Die neue Handy-Software soll künftig nicht unter dem Namen Windows Mobile 7, sondern unter dem Namen Windows Phone 7 auf den Markt kommen.

Nach einem Bericht von TechCrunch ist das neue Betriebssystem von Grund auf neu entstanden. Windows Phone 7 kommt demnach mit einem neuen Interface daher und ersetzt damit die ältere Benutzeroberfläche, die inzwischen schon in die Jahre gekommen ist. Als Partner für sein neues Betriebssystem konnte Microsoft bereits Hardware-Partner wie Dell, Garmin-Asus, LG, Samsung, Sony Ericsson, Hewlett-Packard, AT&T, die Deutsche Telekom (T-Mobile), Orange, Sprint, SFR, Telefonica, Telstra, Telecom Italia, Verizon, Vodafone und Qualcomm gewinnen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...