Microsoft stellt neues Betriebssystem Windows 7 vor

Donnerstag, 22. Oktober 2009 09:22
Microsoft_Windows7.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat heute offiziell sein neues Betriebssystem Windows 7 vorgestellt. Das System soll den nur mäßig erfolgreichen XP-Nachfolger Windows Vista ablösen.

Windows 7 soll nicht nur leichter zu bedienen, sondern auch schneller und sicherer sein, verspricht das Redmonder Softwarehaus. Die Oberfläche von Windows Vista sieht nicht nur aufgeräumter aus, Aufgaben sollen sich mit der neuen Software auch leichter erledigen lassen. Mit nur wenigen Klicks lassen sich Fotos und Musik mit anderen Nutzern über das Netzwerk teilen. Zudem soll Windows 7 auch zu älteren Softwareprogrammen kompatibel sein und damit einige Schwächen des Vorgängers beseitigen.

Windows Vista gilt inzwischen als Flop. Eine hohe Komplexität und die Inkompatibilität zu älterer Hardware und Software ließen den Windows 7-Vorgänger zum Ladenhüter verkommen. Diese Fehler will Microsoft mit seinem neuen System vermeiden.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...