Microsoft steigt bei Barnes & Noble ein und beteiligt sich am Nook-Geschäft

Montag, 30. April 2012 16:09
Barnes_Noble.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft sieht offenbar große Chancen im Geschäft mit digitalen eBook-Readern. Wie Fox Business berichtet, wird Microsoft 300 Mio. US-Dollar in das Nook-Geschäft  des US-Buchhändlers Barnes & Noble investieren. Barnes & Noble-Aktien präsentieren sich deutlich fester in New York und legen um mehr als 90 Prozent zu.

Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) wird für 300 Mio. US-Dollar 17,6 Prozent der Anteile an der neuen Barnes & Noble Einheit Newco erwerben, die für das Nook-Geschäft verantwortlich zeichnet. Die restlichen 82,4 Prozent der Anteile verbleiben bei Barnes & Noble. Die Transaktion bewertet Barnes & Noble mit 1,7 Mrd. Dollar, während Barnes & Noble zuletzt an der Börse mit 826 Mio. Dollar bewertet wurde.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...