Microsoft stärkt mit Games Studio Akquisitionen die eigene Spiele-Entwicklung

Spieleentwicklung

Dienstag, 12. Juni 2018 10:54

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft Corp. hat auf der Xbox E3 Pressekonferenz die Akquisition gleich mehrerer Games Studios bekannt gegeben.

Microsoft Xbox Game Pass

Die Microsoft Corp. erwarb demnach die Spiele-Entwickler Ninja Theory (Hellblade), Playground Games, Undead Labs (State of Decay Serie) und Compulsion Games (We Happy Few), gab Xbox Chef Phil Spencer am vergangenen Sonntag bekannt.

Playground Games wurde im Jahr 2010 gegründet und hat die Renn-Spiel-Serie Forza mit zuletzt Forza Horizon 4 entwickelt. Das Unternehmen ist bereits langjähriger Partner von Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Online-Games

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...