Microsoft stampft Sicherheitsteam ein

Sicherheitssoftware

Dienstag, 23. September 2014 12:20
Microsoft Logo (2014)

REDMOND (IT-Times) - Microsoft zerschlägt sein Sicherheitsteam. Im Rahmen des groß angelegten Stellenabbaus soll die Trustworthy Computing Group aufgelöst werden.

Gerüchten zufolge soll Microsoft das in der Branche etablierte und geachtete Sicherheitsteam Trustworthy Computing Group zerschlagen. Durch die insgesamt 18.000 Jobs betreffende Stellenstreichung bei Microsoft soll demnach auch eine nicht genannte Anzahl an Mitarbeitern der Sicherheitsabteilung Trustworthy Computing entlassen werden, sodass die Abteilung geschlossen wird. Die verbleibenden Mitarbeiter sollen auf andere Units aufgeteilt werden, so die Seattle Times. Zu den näheren Gründen der Schließung der Sicherheitsabteilung wurde nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...