Microsoft sieht Wachstum im Mittleren Osten

Montag, 25. April 2005 09:08
Microsoft Logo (2014)

DUBAI - Der weltweit führende Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) sieht insbesondere im Mittleren Osten in den nächsten drei bis fünf Jahren deutlich zweistellige Zuwachsraten.

Jean-Philippe Courtois, verantwortlich für das Microsoft-Geschäft in Europa, Mittleren Osten und Afrika (EMEA), hofft vor allem auf ein anhaltendes Wachstum in den Erdöl-Reichen Staaten in der Golfregion. Gleichzeitig repräsentierten einwohnerstarke Schwellenmärkte, wie Algerien und Pakistan neue Massenmärkte für die Produkte aus dem Hause Microsoft, so Courtois.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...