Microsoft senkt Preis für die Xbox 360 in Japan

Montag, 1. September 2008 10:02
Microsoft Logo (2014)

Die Microsoft Corp. soll laut japanischen Presseberichten die Preise für die Xbox 360 im Reich der aufgehenden Sonne senken. Insgesamt werde die Konsole für rund 30 Prozent weniger als bislang angeboten werden. Ziel sei es, den Wettbewerben Sony und Nintendo mit der PS3 bzw. der Wii das Leben schwerer zu machen.

Bislang liege die Nachfrage nach der Xbox 360 in Japan unter den Erwartungen von Microsoft. Laut Marktbeobachtern sei dies besonders auf einen Mangel an populären Spieltiteln zurückzuführen, zudem genießen Nintendo und Sony als japanische Hersteller eine Art „Heimvorteil“. Besonders die Wii erfreut sich, gerade wegen eines auf zahlreiche Zielgruppen zugeschnittenen Softwareangebotes großer Beliebtheit.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...