Microsoft senkt die Kosten

Dienstag, 19. Dezember 2000 16:01
Microsoft Logo (2014)

Microsoft Corp. (NASDAQ: MSFT, WKN: 870747): Der amerikanische Softwaregigant Microsoft plant im kommenden Jahr seine Kosten zu reduzieren, obwohl die Gehälter für Top-Mitarbeitern erhöht werden sollen. Dies meldet heute das Wallstreet Journal in seiner Online-Ausgabe. Microsoft möchte mit der Erhöhung der Gehälter ein Abwandern der Führungskräfte verhindern und mit dem Kostensenkungsprogramm soll die Gewinnsituation des Konzerns nachhaltig gestärkt werden.

Microsoft hatte vergangenen Donnerstag zum ersten Mal seit elf Jahren wieder eine Gewinnwarnung ausgegeben. In ihr wurden die Schätzungen für den Umsatz und den Gewinn des vierten Quartals nach unten gestuft. Geschäftsführer Steve Ballmer forderte ebenfalls vergangenen Donnerstag seine Top-Manager in einem siebenseitigen Memo auf, die Budgets für das kommende Jahr zu reduzieren. Ballmer möchte das Personal stärker für die Ausgabenseite sensibilisieren.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...