Microsoft schuldig: 860 Mio. Euro Geldstrafe

Kartelle

Mittwoch, 27. Juni 2012 17:38
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Schlechte Nachrichten für Microsoft. Ein Gericht verurteile das US-amerikanische Unternehmen jetzt zu einer Geldstrafe und bestätigte somit die Kartell-Beschuldigungen der EU.

Das in Luxemburg sitzende EU General Court hat den Softwarekonzern Microsoft zu einer Geldstrafe in Höhe von 860 Mio. Euro verurteilt. Das US-Unternehmen hatte sich schuldig gemacht, indem es wichtige Daten nicht, wie eigentlich vorgeschrieben, an seine Wettbewerber weiter geleitet hatte. Eine EU-Kommission hatte Microsoft schließlich wegen Kartellbildung angeklagt, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...