Microsoft schluckt Parlano

Donnerstag, 30. August 2007 08:36
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) verstärkt sich im Bereich Chat-Software und übernimmt den US-Softwareentwickler Parlano. Über finanzielle Details der Akquisition wurde zunächst nichts bekannt.

Die in Chicago ansässige Parlano vermarktet insbesondere seine Echzeit-Kommunikations- und Collaboration-Software MindAlign. Über MindAlign können sich Nutzer permanent in einem Chat-Room einloggen und Nachrichten in Echtzeit senden und empfangen. Die Lösung ist in mehr als 50 Sprachen verfügbar und in über 150 Ländern weltweit im Einsatz. Zu den Kunden, die auf diese Lösung vertrauen, zählen neben Banken wie ABN Amro, WestLB und Deutsche Bank, auch RWE, Renault und Versicherungskonzerne wie die Swiss Re. Das siebenjährige Unternehmen beschäftigte zuletzt etwa 50 Mitarbeiter. Inwieweit diese von Microsoft vollständig übernommen werden, steht noch nicht fest.

Meldung gespeichert unter: Messaging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...