Microsoft plant weitere Betriebssysteme nach Vista

Montag, 16. Juli 2007 17:45
Microsoft Logo (2014)

DENVER - Zwar wird das Ende der traditionellen Betriebssysteme zuletzt immer wieder geschürt, doch der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) will dem neuesten Betriebssystem Vista ein weiteres großes Betriebssystem folgen lassen.

Entsprechend zuversichtlich äußerte sich Microsoft Chief Operating Officer (COO) Kevin Turner im Rahmen der Worldwide Partner Conference (WPC) in Denver. Windows Vista sei nicht das letzte große Upgrade des Client-seitigen Betriebssystems, so Turner. Der Manager glaubt weiterhin an die Zukunft der Desktop-Systeme und stellt weitere Folgeversionen von Windows Vista und der Bürosoftware Office in Aussicht.

Meldung gespeichert unter: Windows Vista

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...