Microsoft plant offenbar eigene Smartwatch

Smartwatch-Markt erhält Zuwachs

Montag, 20. Oktober 2014 10:18
Microsoft Logo (2014)

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft will offenbar ähnlich wie Sony, Samsung und Apple in den Smartwatch-Markt einsteigen. Schon in den nächsten Wochen will Microsoft ein entsprechendes Gerät präsentieren, welches die Herzfrequenz des Trägers misst, berichtet das Wirtschaftsmagazin Forbes.

Das neue Wearable aus dem Hause Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) soll über eine Batterielaufzeit von mehr als zwei Tagen verfügen. Zudem soll die Smartwatch mit verschiedenen Mobile-Plattformen kompatibel sein. Die Microsoft Smartwatch soll unmittelbar nach der Vorstellung noch pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen, heißt es. Offiziell wollte sich Microsoft zum Smartwatch-Projekt nicht äußern.

Meldung gespeichert unter: Smartwatch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...