Microsoft plant Mobilfunk-Forschungscenter in China

Donnerstag, 23. März 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

BEIJING - Der weltweit führende Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) will ein neues Mobilfunktechnik-Forschungscenter in der chinesischen Hauptstadt Beijing errichten. Das neue Center soll sich vornehmlich auf die Entwicklung von Mobile-Multimedia-, 3G-Mobilfunk- und einheitlichen Verbindungs- und Kommunikationslösungen konzentrieren, so Microsoft.

Zugleich wird eine engere Zusammenarbeit mit OEM-Herstellern, Mobilfunknetzbetreibern und unabhängigen Softwarenanbietern angestrebt, um zukunftsorientierte Mobilfunkgeräte, Anwendungen und Services zu entwickeln.

Meldung gespeichert unter: Universal Mobile Telecommunications System (UMTS oder 3G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...