Microsoft plant DVD-Player für Xbox

Mittwoch, 20. September 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

TOKIO - Schon in den vergangenen Monaten wurde darüber spekuliert, ob der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) seine Xbox 360 mit einem DVD-Player ausrüsten wird. Jetzt hat sich das Redmonder Softwarehaus dazu entschieden, einen externen HD DVD Player für die Xbox 360 auf den Markt zu bringen. Damit will Microsoft mit dem Rivalen Sony gleichziehen, der seine neue PlayStation 3 mit einem integrierten Blu-ray Laufwerk ausrüsten will.

Der neue HD-DVD Player für die Xbox soll am 22. November in Japan auf den Markt kommen. Das Zusatzgerät soll 19.800 Yen bzw. 170 US-Dollar in Japan kosten, womit das Gesamtpaket inklusive Xbox 360 dann etwa genau soviel Kosten wird, wie die PlayStation 3 in Japan. Später soll das Zusatzlaufwerk für die Xbox 360 auch in anderen Märkten erscheinen, jedoch teilte Microsoft hierbei keine Details im Hinblick auf den Zeitpunkt der Markteinführung mit.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Xbox 360

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...