Microsoft mit guten Zahlen

Freitag, 23. April 2004 08:30
Microsoft Logo (2014)

Der weltweit führende Softwarehersteller Microsoft (MSFT, WKN: 870747) muss zwar im vergangenen Märzquartal einen Gewinnrückgang von 38 Prozent hinnehmen, allerdings konnte der Softwarehersteller im operativen Geschäft einen höheren Nettogewinn ausweisen als von der Wall Street erwartet.

So meldet der Softwarehersteller einen Umsatzanstieg von 17,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei Microsoft 9,18 Mrd. Dollar umsetzen konnte. In diesem Zusammenhang erwirtschaftete Microsoft einen Gewinn von 1,32 Mrd. Dollar oder 12 US-Cent je Anteil, nach einem Plus von 2,14 Mrd. Dollar im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...