Microsoft macht Windows Phone-Nutzern das Leben schwer

Mobile Apps

Freitag, 16. August 2013 11:57
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google hat Windows Phone Nutzern den Zugang zum Videoportal YouTube geblockt. Die neue App verletzte die "Terms of Service", so der Suchmaschinenbetreiber.

Bereits Anfang Januar dieses Jahres hatte es Grabenkämpfe zwischen Microsoft und Google gegeben, die sich um die YouTube-App für Windows Phone drehten. Microsoft warf Google unter anderem vor, dass der Android-Anbieter aktiv verhindern wolle, dass sich Windows Phone als rivalisierendes mobiles Betriebssystem etablieren könne. Vorgestern veröffentlichte Microsoft das neueste Update für die YouTube App für Windows Phone. Am gestrigen Donnerstag sperrte Google dann den Zugang für Windows Phone Nutzer mit der Begründung, dass Microsoft mit der aktuellsten App die "Terms of Service" verletze. Microsoft dementierte dies postwendend.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...