Microsoft lizenziert Dateisystem an Research In Motion - Dividende angehoben

Mittwoch, 19. September 2012 08:56
Microsoft Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat sich mit dem BlackBerry-Hersteller Research In Motion (RIM) auf ein Patent-Lizenzabkommen geeinigt. In diesem Zusammenhang wird der BlackBerry-Hersteller das Extended File Allocation Table (exFAT) Dateisystem der Amerikaner lizenzieren.

Über finanzielle Details des Lizenzvertrags wurde zunächst nichts bekannt. Das exFAT Dateisystem ist ein proprietäres Dateisystem, welches auf verschiedenen BlackBerry-Geräten zum Einsatz kommen soll. Durch das exFAT Dateisystem können größere Datenmengen noch schneller auf Geräte mit Flashspeicher übertragen werden. Seitdem Microsoft sein Lizenzprogramm im Dezember 2003 aufgelegt hat, wurden laut Microsoft mehr als 1.100 Lizenzabkommen geschlossen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...