Microsoft: Lieferengpass bei Xbox

Dienstag, 22. März 2005 09:28
Microsoft Logo (2014)

SEATTLE - Der weltweit führende Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT<MSFT.NAS>, WKN: 870747<MSF.FSE>) teilt mit, dass seine Spielkonsole Xbox derzeit in mehreren größeren US-Einzelhandelsunternehmen ausverkauft ist. Hintergrund sei die unerwartet hohe Nachfrage nach der Spielkonsole, so Microsoft.

Das Unternehmen, das sich im Jahr 2001 durch die Xbox gegen Sonys PlayStation positionierte, arbeitet eigenen Angaben zufolge mit Partnerfirmen bereits an einer Lösung der Situation. Nach Microsoft-Angaben übertraf insbesondere das vergangene Weihnachtsgeschäft die Erwartungen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Xbox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...