Microsoft legt weitere Informationen offen

Mittwoch, 9. April 2008 08:59
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat weitere 14.000 Seiten an Informationen für Entwickler veröffentlicht, um Entwicklern einen näheren Einblick bezüglich der Zusammenarbeit bestimmter Anwendungen an die Hand zu geben. Damit will Microsoft auch den Forderungen nach Offenlegung von mehr Informationen nachkommen, um Drittentwicklern das Abstimmen ihrer Programme mit Windows-Anwendungen zu erleichtern.

Die veröffentlichten Protokoll-Spezifikationen beziehen sich auf Microsoft Office 2007, SharePoint Server 2007 und Exchange Server 2007 und zeigen auf, wie Exchange Server und Outlook bzw. Office und SharePoint miteinander kommunizieren. Ein Großteil dieser Informationen war bislang nur im Rahmen einer Lizenzvereinbarung für ausgesuchte Microsoft-Partner verfügbar.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...