Microsoft kooperiert mit SBC

Mittwoch, 17. November 2004 15:13
Microsoft Logo (2014)

Der US-Telekomkonzern SBC Communications hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Redmonder Softwarehersteller Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) geschlossen, wonach der Einstieg in den Markt für IP-basiertes TV geplant ist.

SBC wird demnach im Rahmen des 10-jährigen Kontrakts 400 Mio. Dollar an Microsoft überweisen, wobei SBC die von Microsoft entwickelte TV Internet Protocol Television Edition nutzen will. Dadurch ist SBC in der Lage Services, wie Video on Demand, sowie digitales Video-Recording und Multimedia-Programme anzubieten.

SBC will nach eigenen Angaben rund fünf Mrd. Dollar in den nächsten drei Jahren investieren, um Kunden landesweit mit einem entsprechenden high-speed Kabelnetzwerk zu versorgen.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...