Microsoft kooperiert mit NEC und CDC

Mittwoch, 24. Mai 2006 00:00
Microsoft Logo (2014)

TOKIO - Der weltweit führende Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat ein Cross-Lizenzabkommen mit der japanischen NEC Corp (WKN: 862063) geschlossen, welches die Teilung von Patenten und eine engere Zusammenarbeit der beiden Firmen im Bereich Unternehmensnetzwerke vorsieht.

Darüber hinaus ist Microsoft eine Kooperation mit Chinas Softwarespezialisten CDC Corp (WKN: A0EAKF) eingegangen. Im Rahmen einer strategischen Allianz mit der CDC-Tochter CDC Software sollen Kunden-Management-Anwendungen für Firmenkunden in China auf Basis eines Software-as-a-Service (SaaS) Modells zur Verfügung gestellt werden. In der ersten Phase des Projekts werden die beiden Firmen Microsofts Dynamics CRM-Plattform gemeinsam mit CDCs c360 CRM-Lösungen in China vermarkten. CDC Software hatte den amerikanischen Kunden-Management-Spezialisten c360 erst vor kurzem übernommen, wobei c360 Produkte und Entwicklungstools rund um die Microsoft Dynamics CRM-Plattform bereits heute an mehr als 1.000 Firmenkunden weltweit ausgeliefert hat.

Meldung gespeichert unter: Software-as-a-Service (SaaS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...