Microsoft kehrt HD DVD den Rücken

Montag, 25. Februar 2008 09:25
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Nachdem Toshiba den Kampf gegen das DVD-Nachfolgeformat Blu-ray aufgegeben hat, will auch Microsoft nicht länger das HD DVD Format unterstützten. Wie Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) mitteilt, werde man nicht länger HD DVD Player für seine Spielekonsole Xbox 360 fertigen.

Die Garantiebestimmungen für ausgelieferte HD DVD Player werde man jedoch weiterhin erfüllen. Microsoft verkaufte bislang entsprechende HD DVD Player für 130 US-Dollar als Erweiterung für seine Xbox 360. Toshiba-Präsident Atsutoshi Nishida schätzt, dass etwa rund 300.000 solcher Microsoft HD DVD-Player im Umlauf sind.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...