Microsoft kauft kanadische Alacris

Montag, 19. September 2005 17:30
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarehersteller Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) übernimmt den kanadischen Softwarespezialisten Alacris. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt. Die Übernahme der kanadischen Softwarefirma soll Microsoft insbesondere bei der Umsetzung seiner Strategie helfen, einfach zu administrierende Identitäts- und Zugangslösungen anzubieten.

So gilt die in Ottawa ansässige Alacris als führender Entwickler von integrierten Management-Systemlösungen für PKI- und Smartcard-Umgebungen. So setzen nicht nur Firmen aus der Finanzwirtschaft, sondern auch andere Industriezweige, wie der Gesundheitsbereich und die pharmazeutische Industrie auf Alacris-Lösungen.

Meldung gespeichert unter: Public Key Infrastructure (PKI)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...