Microsoft: Kampfansage an Google im Bildungssektor

Bildungsprogramm

Mittwoch, 8. Oktober 2014 09:33
Microsoft

REDMOND (IT-Times) - Das US-Softwarehaus Microsoft hat ein neues Bildungsprogramm angekündigt. Auf diese Weise will sich der Windows-Hersteller besser im Wettbewerb zu Googles Tool „Classroom“ positionieren.

Microsoft hat für den Bildungssektor einen neuen Service vorgestellt. Mit den sogenannten OneNote Class Notebooks sollen Schüler laut einem offiziellen Blogeintrag von Microsoft samt Teaser-Video in der Lage sein, alle Hausaufgaben vom OneNote Class Notebook aus zu erledigen. Darüber hinaus haben Lehrer die Möglichkeit, OneNote-Konten zu erstellen, die mit SharePoint Online sowie Office 365 online synchronisiert sind. Lehrer können auf diese Weise jederzeit den Lernprozess ihrer Schüler überprüfen.

Meldung gespeichert unter: Notebooks (Laptops)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...