Microsoft: Juristische Schlappe gegen Motorola - deutsches Gericht bestätigt Patentverletzungen

Mittwoch, 2. Mai 2012 12:44
Microsoft Unternehmenslogo

MANNHEIM (IT-TIMES) - Microsoft muss eine empfindliche juristische Niederlage gegen Motorola Mobility hinnehmen: Ein Mannheimer Gericht befand Microsoft wegen Patentverletzungen beim Betriebssystem Windows 7 sowie der Spielekonsole Xbox 360 für schuldig.

Presseberichten zufolge ist auch der Internet Explorer von dem heutigen Urteil des Mannheimer Landgerichtes betroffen. Damit muss die Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) eine empfindliche Niederlage im dem seit langem ausgefochtenen Patentstreit mit Motorola hinnehmen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...