Microsoft ist erleichtert

Freitag, 19. Januar 2001 09:45
Microsoft Logo (2014)

Microsoft Corp (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) Die gestern veröffentlichten Quartalszahlen von Microsoft liegen im Rahmen der Erwartungen. In den Monaten Oktober bis Dezember 2000 sei der Nettogewinn im Jahresvergleich um drei Prozent auf 2,62 Milliarden Dollar gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend nach US- Börsenschluss mit.

Das Ergebnis je Aktie lag den Angaben zufolge bei 47 Cents und traf damit exakt die bereits nach unten revidierten Marktprognosen. Für das Ende März auslaufende dritte Quartal werde mit einem Gewinn je Aktie zwischen 42 und 43 Cents gerechnet, hieß es. Analysten hatten hier bislang einen Wert von 44 Cents erwartet.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...