Microsoft investiert in Neuseeland

Freitag, 11. Mai 2001 12:29
Microsoft Logo (2014)

Microsoft Corp. (NASDAQ: MSFT, WKN: 870747) hat am Freitag eine neue Investition in der Region Asien-Pazifik gemeldet. Das Softwareunternehmen hat Wandelschuldverschreibungen an der neuseeländischen Telekommunikationsgesellschaft Telecom Corp of New Zeeland gezeichnet. Die Höhe der Investitionen beziffert das Unternehmen mit 300 Mio. neuseeländischen Dollar. Die Wandelschuldverschreibungen können nach einer Laufzeit von sieben Jahren in Aktien der Gesellschaft umgewandelt werden. Im Gegenzug sollen die neuseeländischen Internetportale der verschiedenen Unternehmen, als Teil einer neuen gemeinsamen Internetstrategie unter einer Marke zusammengeführt werden. Dies teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Telecom Corporation of New Zealand Limited ist der führende Anbieter von Telekommunikationsservices in Neuseeland. Zunehmend engagiert sich das Unternehmen auch auf dem Telekommunikationsmarkt in Australien. Zu der Angebotspalette des Unternehmens gehört die lokale, nationale und internationale Telephonie. Daneben verfügt das Unternehmen in Neuseeland über ein gut ausgebautes Mobilfunknetz und bietet Internetservices an. Die Tochtergesellschaft in Australien ist auf dem nationalen Telekommunikationsmarkt der drittgrößten Anbieter.

Im zweiten Halbjahr 2000 steigen die Umsätze des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 42 Prozent und betragen aktuell 2,67 Mio. NZ-Dollar. Das Nettoeinkommen des Unternehmens beträgt für die zweite Jahresperiode 300 Mio. NZ-Dollar, ein Wachstum gegenüber dem Vorjahr um 26 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...