Microsoft hebt Quartalsdividende um 25 Prozent an

Mittwoch, 21. September 2011 09:20
Microsoft Campus Redmond.gif

REDMOND (IT-Times) - Um seinen Aktienkurs weiter zu stützen, hebt der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft seine Quartalsdividende um 25 Prozent auf 20 US-Cent je Aktie an - zuvor schüttete das Unternehmen 16 Cent je Aktie an die Aktionäre aus.

Die Dividendenanhebung ist bislang die höchste in der Geschichte von Microsoft. Vor einem Jahr hob Microsoft seine Quartalsdividende schon einmal um 23 Prozent oder drei Cent je Aktie an. Vor sieben Jahren nahm Microsoft seine Dividendenzahlung erstmals auf - im Jahr 2004 schüttete Microsoft erstmals eine Quartalsdividende in Höhe von acht Cent je Aktie aus.

Der Microsoft-Aktienkurs bewegte sich in den letzten Jahren meist seitwärts, nachdem die Papiere in den 90er Jahren kräftig gestiegen waren. Nachdem Börsendebüt im Jahr 1986 erreichten Microsoft-Aktien Anfang 2000 ihren Höhepunkt und vervielfachten sich.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...