Microsoft folgt Qualcomm und tritt der AllSeen Alliance bei

Industriestandard für Smart Devices

Mittwoch, 2. Juli 2014 15:22
Microsoft_white.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Nunmehr ist auch der US-Softwaregigant Microsoft der von Qualcomm unterstützen AllSeen Allicance beigetreten. Der Windows-Hersteller folgt damit anderen Technikfirmen, die einen technischen Standard für Internet-gebundene Elektrogeräte (Internet of Everything) im Haushalt schaffen wollen.

Beim AllSeen Alliance Projekt geht es um Protokolle, wie Smart-Geräte miteinander kommunizieren. Das Projekt deckt insbesondere neue Markttrends wie den Bereich Internet of Things ab. In der AllSeen Alliance tummeln sich bereits 50 andere Mitglieder, darunter große Elektronikkonzerne wie Panasonic, LG Electronics und Sharp. Während Qualcomm einen eigenen Industriestandard plant, wollen Industrierivalen zu Beginn nächster Woche einen eigenen Standard präsentieren, wie Reuters berichtet.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...