Microsoft eröffnet Mobilfunk-Labor in Südkorea

Montag, 7. März 2005 09:22
Microsoft Logo (2014)

SEOUL - Der US-Softwarehersteller Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) eröffnet sein erstes Forschungslabor für Mobilfunktelefone in Südkorea, um seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Mobilfunkbereich zu erhöhen. Das neue Labor mit dem Namen „Microsoft Mobile Innovation Lab“ soll neue Technologien für diesen Sektor hervorbringen, heißt es bei Microsoft.

Das Forschungslabor soll zunächst mit 30 Mitarbeitern drei Jahre lang betrieben werden. Das Unternehmen will sowohl bestehende Microsoft-Mitarbeiter beschäftigen, als auch südkoreanische Ingeneure einstellen.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...