Microsoft: Ergebnis bleibt hinter Umsatz zurück - Windows 8 kommt

Anwendungssoftware

Freitag, 20. April 2012 09:49
Microsoft Unternehmenslogo

WASHINGTON (IT-Times) - Microsoft hat im dritten Quartal 2012 zwar den Umsatz steigern können, beim Ergebnis musste das US-amerikanische Softwareunternehmen aber einen leichten Rückgang hinnehmen.

Microsoft erwirtschaftete im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2011/2012 einen Umsatz von 17,41 Mrd. US-Dollar. Das entspricht einer sechsprozentigen Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Auch das operative Ergebnis legte um zwölf Prozent zu und belief sich auf 6,37 Mrd. Dollar. Das Nettoergebnis nahm allerdings leicht ab und erreichte einen Wert von 5,11 Mrd. Dollar gegenüber 5,23 Mrd. Dollar ein Jahr zuvor. Auch je Aktie sank das Ergebnis zuletzt auf 0,60 Dollar (Q3 2011: 0,61 Dollar).

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...