Microsoft: Einigung mit RealNetworks - Kooperation mit Yahoo

Mittwoch, 12. Oktober 2005 09:26
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der weltweit größte Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) einigt sich mit dem US-Softwarespezialisten RealNetworks auf die Zahlung von insgesamt 761 Mio. Dollar. Im Gegenzug wird RealNetworks alle weltweiten Klagen gegen Microsoft wegen aggressiver Vermarktungspraktiken zurückziehen. Gleichzeitig wollen beide Firmen künftig bei der Entwicklung von Musik- und Spieleprodukten näher zusammenarbeiten.

Insbesondere wird Microsoft RealNetworks im Vertrieb seiner Produkte unterstützen. Im Gegenzug wiederum wird RealNetworks die Microsoft Suchtechnik MSN Search und die Media Player-Technologie im Rahmen seines Musikservices Rhapsody to Go einsetzen.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...