Microsoft deutet Konsolidierung nach Yahoo-Übernahme an

Freitag, 7. März 2008 15:38
Microsoft Logo (2014)

Bislang hielt sich Microsoft mit möglichen Stellenabbau- und Konsolidierungsplänen im Falle einer Übernahme von Yahoo vornehm zurück. Nunmehr deutete Microsoft-Chef Steve Ballmer im Rahmen der Online-Technologiekonferenz MIX08 an, dass überlappende Bereiche konsolidiert werden können, sollte ein Zusammenschluss zwischen beiden Firmen erfolgen.

„Wir sollten nicht zwei Mal das gleiche haben. Es macht keinen Sinn zwei Suchservices, zwei Werbedienste und zwei Mail-Services zu haben“, äußerte sich der Microsoft-Chef gegenüber Reuters. Ob Microsoft an seinen eigenen Marken, bzw. an der Marke Yahoo in den jeweiligen Bereichen festhalten wird, ließ der Manager offen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...