Microsoft: Chefentwickler verlässt Unternehmen

Personalie

Donnerstag, 14. September 2000 17:25
Microsoft Logo (2014)

Microsoft Corp. (NASDAQ: MSFT, WKN: 870747): Microsoft teilte am Donnerstag mit, dass ein weiteres Mitglied des Vorstandes das Unternehmen verlassen wird. Es handelt sich um den Vizepräsidenten der Entwicklungsabteilung Paul Maritz. Nach insgesamt 14 Jahren verlässt Maritz das Unternehmen aus persönlichen Gründen und tritt in den Ruhestand ein.

Als Chefentwickler koordinierte er die Arbeit im Herzen des Betriebssystems Windows. Dem Unternehmen bleibt Maritz aber weiterhin als externer Berater erhalten.

Mit dem Weggang eines der ältesten Mitglieder des Microsoft Vorstandes, setzt sich die Reihe der Kündigungen bei dem Softwaregiganten fort. Im Mai hatte der Direktor für Technologie, das in Redmond ansässige Unternehmen verlassen. Er folgte dem bereits in Januar gekündigten Direktor für Finanzen Greg Maffei. Damit haben in den letzten Jahren mehrere ranghohe Vortandsmitglieder Microsoft den Rücken zugedreht.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...