Microsoft CEO: SAP-Übernahme nur Gerücht

Dienstag, 12. Mai 2009 15:03
SAP Unternehmenslogo

MUMBAI (IT-Times) - Steve Ballmer, CEO des US-Softwarekonzerns Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747), äußerte sich in Mumbai zu den jüngsten Übernahmespekulationen gegenüber Reportern. Auf die Frage, ob der US-Softwarekonzern den Walldorfer Softwarespezialisten SAP AG kaufen wolle, antwortete der Microsoft-Chef ausweichend. Dies seien nur Gerüchte, so Ballmer gegenüber Reuters.

Die Gerüchteküche brodelte, nachdem Microsoft am Montag Anleihen im Volumen von 3,75 Mrd. Dollar begab, um dadurch frische Mittel aufzunehmen. Microsoft will dabei sein positives Kredit-Rating nutzen, um dadurch Geld für Aktienrückkäufe, aber eben auch andere Investitionen aufzunehmen. Prompt wurde darüber spekuliert, dass Microsoft dieses Geld für einen größeren Zukauf verwenden könnte.

Microsoft sitzt nach wie vor auf hohen Barreserven von mehr als 25 Mrd. US-Dollar, nachdem der Softwarekonzern im Vorjahr seine Offerte für Yahoo im Volumen von mehr als 45 Mrd. Dollar zurückgezogen hatte. Seitdem wurde es still um Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...