Microsoft bringt Vista für Konsumenten

Dienstag, 30. Januar 2007 00:00
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarehersteller Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat mit dem Verkauf seines neuen Betriebssystems Windows Vista an Konsumenten begonnen, nachdem das System Ende November 2006 bereits für Firmenkunden zur Verfügung stand.

Hierfür hatten etliche US-Einzelhandelsläden in den USA über Mitternacht geöffnet, um Vista zu verkaufen. Vista ist seit Dienstag nunmehr offiziell in 70 verschiedenen Ländern der Welt verfügbar. Ergänzt wird das System durch eine neue Version des Email-Clients Microsoft Exchange sowie der Bürosoftware Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint). Anders als beim Launch der PlayStation 3 spielten sich jedoch keine chaotischen Szenen vor den Kaufhäusern ab. Lediglich vereinzelt bildeten sich Schlangen vor den US-Geschäften.

Meldung gespeichert unter: Windows Vista

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...