Microsoft bringt IPTV auf die Xbox 360

Montag, 8. Januar 2007 00:00
Microsoft Logo (2014)

LAS VEGAS - Im Rahmen der derzeit in Las Vegas stattfindenden Consumer Electronics Show (CES) hat der weltweit führende Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) eine neue Lösung vorgestellt, welche aus der Xbox 360 eine IPTV-Konsole machen soll. Die neue Lösung soll noch bis Weihnachten 2007 auf den Markt kommen, verspricht Microsoft.

Über den Service IPTV on Xbox 360 sollen Nutzer später Fernseh-Programme über die Xbox 360 empfangen können. Zugleich könne die Xbox 360 in einen digitalen Videorekorder gewandelt werden, womit das System dann ähnliche Funktionen erfüllt, wie die von TiVo angebotenen Produkte. So kann man mit Hilfe des Dienstes im Hintergrund einen Film aufzeichnen, während man im Vordergrund gerade den Spieleservice Xbox Live nutzt. Auch Sprach- und Nachrichtenfunktionen lassen sich während des Abspielens der Sendung dann simultan nutzen, heißt es. Inhalte für den neuen Dienst werden nicht von Microsoft selbst, sondern von TV-Providern geliefert, die ihre Inhalte über die Microsoft TV IPTV Edition zugänglich machen.

Meldung gespeichert unter: Voice over Internet Protocol (VoIP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...