Microsoft bestätigt Release-Termin für Windows 7

Montag, 17. März 2008 10:06
Microsoft_Windows7.gif

REDMOND - Nachdem der Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) erst im Januar 2007 sein neues Betriebssystem Windows Vista auf den Markt gebracht hatte, steht der Nachfolger bereits in den Startlöchern. Wie das Unternehmen bestätigt, soll der Vista-Nachfolger Windows 7 schon im Jahr 2010 auf den Markt kommen.

Während Windows Vista rund fünf Jahre nach Windows XP sein Marktdebüt feierte, hat Microsoft den Entwicklungszyklus auf drei Jahre verkürzt. „Wir sind derzeit in der Planungsphase für Windows 7 und die Entwicklung ist auf drei Jahre ausgelegt“, bestätigt ein Microsoft-Sprecher.

Der genaue Release-Termin soll veröffentlicht werden, wenn Microsoft die Qualitätsstandards für sein Produkt erreicht, heißt es weiter. Dabei sollen offenbar Fehler bei der Markteinführung von Windows Vista vermieden werden. Der Verkauf von Vista lief zunächst schleppend an, nachdem das neue Betriebssystem hohe Anforderungen an die vorhandene Hardware stellte. Auch war Vista mit verschiedenen Anwendungen zunächst nicht kompatibel, so dass sich Firmenkunden mit Investitionen zunächst zurückhielten.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...