Microsoft bestätigt 24-Stunden-Offline-Limit bei der Xbox One

Spielekonsolen

Montag, 10. Juni 2013 08:42
Microsoft Xbox One

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat neue Details bezüglich seiner kommenden Xbox One veröffentlicht. Dabei gibt es gleich mehrere schlechte Nachrichten für Gamer.

Zum einen sind ältere Xbox 360 Spiele zunächst nicht mit der neuen Xbox One kompatibel. Zum anderen erfordert die Xbox One eine Art Online-Pflicht. Zwar kann der Gamer Spiele auch offline nutzen, alle 24 Stunden checkt das System, ob eine Online-Verbindung besteht. Auch kann der Spieler seine in der Cloud abgelegten Inhalte auch über die Konsole eines Freundes aufrufen, jedoch findet in diesem Fall ein Online-Check stündlich statt, wie CNBC News berichtet.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...