Microsoft bemüht sich um Einigung

Montag, 10. November 2003 15:27
Microsoft Logo (2014)

Zwei Tage bevor der maßgeblichen Anhörung im EU-Kartell-Verfahren gegen den Redmonder Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) bemüht sich der US-Softwareanbieter um eine gütliche Einigung mit der Europäischen Wettbewerbskommission.

Diese hatte den Softwaregiganten mit Strafzahlungen belegt, nachdem nach Ansicht der EU-Behörden Microsoft im Bereich Musik- und Videoabspielsoftware den Wettbewerb unrechtmäßig beeinflusse. Auch im Bereich Server-Software sahen die EU-Behörden eine Ausnutzung einer monopolartigen Stellung durch Microsoft.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...