Microsoft angeblich an Claria interessiert

Donnerstag, 30. Juni 2005 15:23
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) ist nach einem Bericht der New York Times an dem kalifornischen Marketing- und Werbespezialisten Claria interessiert. Der Werbevermarkter Claria ging aus Gator hervor, der insbesondere Software vermarktet, die sich im Wesentlichen aus Adware finanziert. Mit dem Erwerb von Claria wolle Microsoft in Sachen Werbung weiter zu Google aufschließen, wie es heißt.

Die Zeitung nennt dabei einen möglichen Kaufpreis von 500 Mio. US-Dollar, wobei sich das Blatt auf Unternehmenskreise beruft. Allerdings gestalten sich die Verhandlungen als schwierig, denn Clarias Software zog zuletzt erhebliche Kritik von Datenschützern auf sich, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...