Microsoft: Absatz von 25 Millionen Windows-Tablets geplant

Tablet PCs

Montag, 31. März 2014 09:35
Microsoft_Surface2_LTE.gif

TAIPEH (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft hat ehrgeizige Ziele im Tablet PC Markt. Intern soll Microsoft mit einem Absatzziel von 25 Millionen verkauften Windows-Tablets in 2014 planen, berichtet der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf Industriequellen in Taiwan.

Sollte Microsoft seine Ziele erreichen, würde sich der Tablet-Absatz in 2014 verfünffachen, nachdem in 2013 etwa fünf Millionen Windows-Tablets abgesetzt wurden. Branchenbeobachter glauben jedoch, dass die Ziele von Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) zu ambitioniert sind. Hintergrund ist der starke Wettbewerb in der Branche. Neben Apples iPad, sieht sich Microsoft mit seinem Windows-basierten Surface-Tablet einer Armada von Android-Tablets gegenüber. Um die Ziele dennoch zu erreichen, will Microsoft Hersteller mit Subventionen locken, damit diese Windows-Tablets entwickeln, heißt es aus der Branche.

Meldung gespeichert unter: Tablets

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...