Microsemi kehrt in die Gewinnzone zurück

Montag, 24. November 2003 09:04

Der US-Halbleiterspezialist Microsemi (Nasdaq: MSCC<MSCC.NAS>, WKN: 869098<MS7.FSE>) kann im abschließenden vierten Fiskalquartal 2003 wieder in die Gewinnzone zurückkehren, nachdem das Unternehmen im Vorjahr noch einen Verlust verkraften mußte.

So berichtet der Hersteller von analogen Chips für das vergangene vierte Quartal von einem Gewinn von 1,6 Mio. US-Dollar oder fünf US-Cent je Aktie, nach einem Minus von 7,1 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen konnte das Unternehmen einen operativen Gewinn von 619.000 US-Dollar oder zwei US-Cent je Aktie einfahren und damit die Analystenerwartungen um einen Cent je Aktie übertreffen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...